Wie man Konzerne das Fürchten lehrt: die Yes Men zu Gast in Wien

Sie haben im Namen der World Trade Organization (WTO) die eigene Abschaffung verkündet und lange vor dem Ende des Irakkriegs eine Ausgabe der New York Times mit der Schlagzeile “Iraq War Ends“ herausgebracht: die Yes Men. Seit den späten 90er-Jahren treten Igor Vamos (alias Mike Bonanno) und Jacques Servin (alias Andy Bichlbaum) als Vertreter großer Konzerne und Organisationen auf, um deren Politik bloßzustellen. Nun war Bonanno auf Einladung des Instituts für Theater-, Film- und Medienwissenschaft zu Gast in Wien.

Im überfüllten Hörsaal C1 der Universität Wien erzählte er von seinen Streichen und zeigte Ausschnitte aus den Filmen “The Yes Men“ und “The Yes Men Save the World“. Lautes Gelächter bei den Szenen: Bichlbaum streitet sich vor verwirrten Journalisten mit einem zweiten Mann darüber, wer von ihnen beiden der echte Vertreter der US-amerikanischen Handelskammer sei; im Namen der WTO fordern die Yes Men bei internationalen Konferenzen vor artig applaudierendem Publikum die Legalisierung des Wählerstimmenkaufs und stellen ein neues Kleidungsstück für Manager vor – einen goldenen Overall mit riesigem Phallus, an dessen Ende ein Bildschirm den Träger über das Tun seiner Untergebenen informiert.

Warum sie noch nie verhaftet wurden?, fragt ein Zuhörer. Sie seien keine ausreichend große Bedrohung, und Verhaftungen würden ihnen Publicity bringen, vermutet Bonnano und verspricht: “Dieses Jahr lasse ich mich zwei Mal verhaften.“ Gegen Ende der Veranstaltung wird der Ton ernster. “Der Kapitalismus ist ein autokratisches Regime geworden“, sagt Bonanno, und: “Wir brauchen eine gewaltlose Revolution – jetzt!“ Motivierte Zuhörer fragen, wie sie etwas verändern könnten. Der Aktivist bittet alle politisch Engagierten im Raum nach vorne, um ihre Anliegen vorzustellen. Als eine Frau von Attac und eine von der ÖH der Einladung folgen, scheint der Enthusiasmus der Anwesenden verflogen.

Falter, 25.5.2011

Advertisements
Wie man Konzerne das Fürchten lehrt: die Yes Men zu Gast in Wien

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s